Artikelaktionen

SingLandschaft Europa - grenzüberschreitender Jugendchor zu Gast

Konzert des grenzüberschreitend besetzten Jugendchores ROBERT SCHUMAN am 28. April, 19.30 Uhr, in Reimsbach in „Uus Haus“, Reimsbacher Str. 61. Die musikalische Leitung obliegt Luc Denoux (F) und Martin Folz (D). Am Piano: Valéry Muthig. Präsentiert wird Musik von Bach, Brahms & Bartok und Volksweisen u.a. aus Saarlothringen.

SingLandschaft Europa - grenzüberschreitender Jugendchor zu Gast

SingLandschaft Europa am Samstag, 28. April 2012, im Vereinshaus "Uus Haus" des MV Reimsbach, 19.00 Uhr.

Zum Auftakt der Europawoche gastiert der grenzüberschreitend besetzte Jugendchor Robert Schuman am Samstag, den 28. April 2012 in der Gemeinde Beckingen. Konzertbeginn ist um 19.00 Uhr, Eintritt frei. Der Abend in „Uus Haus“ in Reimsbach, Reimsbacher Str. 61, öffnet einen Blick in das „Who is who“ der europäischen Chormusik. Er bietet den Zuhörern einen virtuellen Spaziergang durch die SingLandschaft Europas. Viele der ausgesuchten Werke sind in ganz Europa populär, sie prägten und prägen noch heute den europäischen Musikgeschmack. Andere stehen für die regionalen Identitäten und die vielschichtigen Gesichter Europas. Die Motette „Jesu meine Freude” von Joh. Seb. Bach ist sicherlich eine der bedeutensten Kompositionen. Sie wird im Zentrum des Konzertprogramms stehen. Daneben sind Volksweisen aus den unterschiedlichsten Teilen Europas zu hören. Eine ganz persönliche Note bekommt das Programm durch die Interpretation von alten saarlothringischen Volksweisen aus der Louis-Pinck-Edition des saarländischen Chorverbands, die zum Teil in einer Mischung aus Deutsch und Französisch getextet worden sind.
 
Die Werkauswahl entstand aus Anlass der Einladung, die traditionelle Veranstaltung zum Europatag am 9. Mai 2012 in Scy-Chazelles, dem ehem. Wohnort des Europapolitikers Robert Schuman, zu gestalten. Sie ist auch eine Suche nach gemeinsamen kulturellen Wurzeln in Europa, ohne die eine Frage nach gemeinsamer Identität, nicht beantwortet werden kann. Musik ist ein bewährtes Mittel, über Grenzen verschiedener Nationalitäten hinweg eine gemeinsame Sprache zu finden. Hier passt der vielzitierte Satz aus der angesprochenen Bach-Kantate: „Trotz’ dem alten Drachen, trotz’ dem Todesrachen, trotz’ der Furcht dazu! Tobe, Welt, und springe, ich steh hier und singe in gar sichrer Ruh. Gottes Macht hält mich in Acht; Erd und Abgrund muss verstummen, ob sie noch so brummen.”
 
 
Der Jugendchor Robert Schuman
Die Sängerinnen und Sänger des Robert-Schuman-Chors verstehen sich als kultureller Botschafter eines gelebten Europas - ein Leitgedanke des Europapolitikers Robert Schuman, der inzwischen den Alltag vieler Menschen aus der Großregion des SaarLorLux-Raumes prägt. Zahlreiche Konzerte und Arbeitsphasen führen die jungen SängerInnen zwischen 16 und 26 Jahren aus den Grenzregionen zusammen, bieten ihnen einen Erfahrungsaustausch und die interessante Möglichkeit, durch Chorarbeit auf höchstem Niveau ihr Wissen und musikalisches Können zu verfeinern. Das breitgefächerte Repertoire des Chores lässt Sänger wie auch Publikum immer wieder aufs Neue die Vielfalt der Chormusik aller Epochen und Stilistiken entdecken.
 
Die künstlerische Leitung des Chores verteilt sich auf ein musikalisches Team, zusammengesetzt aus den Verantwortlichen jeder Region – Luc Denoux (F), Martin Folz (D), Camille Kerger (Lux.) und David Reiland (B). Neben diesen vier ständigen Dirigenten setzen Gastdirigenten neue musikalische Impulse. Im Jahr 2008 durfte der Chor auf Einladung der Staatskanzlei des Saarlandes und des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. die Feierstunde zum Volkstrauertag im Deutschen Bundestag in Berlin musikalisch gestalten.
 
Seit Mai 2010 ist es den Partnerinstitutionen – INECC Mission Voix Lorraine, INECC Luxembourg und Landesmusikrat Saar e.V. - gelungen, ihr langjähriges Engagement für den Chor in einem stabilen Trägerverein zu manifestieren.
 
Weitere Konzerte des Robert-Schuman-Chores in der Region:
 
27. April, 20.30 Uhr Pont-a-Mousson, Espache Montrichard (Veranstalter Jeunesse musicale Frankreich)
28. April, 19.00 Uhr in Reimsbach, Uus Haus (in Zusammenarbeit mit Gemeinde Beckingen)
05. Mai, 20.00 Uhr, in Bertrange, Salle ARCA (Veranstalter Gemeinde Bertrange)
09. Mai, 20.00 Uhr in Scy Chazelles, Maison Robert Schuman (Veranstalter CERS)
 

Der Jugendchor

Robert Schuman