35. Auflage der "Beckinger Schmaus" am 25. und 26. August 2018

Super Fete rund um das Beckinger Rathaus -Eröffnet wird die ultimative Superfete am Samstag 25. August 2018 mit einem zünftigen Fassanstich um 19.00 Uhr, den Schirmherrin der Veranstaltung, die stellvertretende Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger vornehmen wird. : Das beliebte Beckinger Volksfest "Beckinger Schmaus" erlebt die 35. Auflage am Samstag, 25. und Sonntag, 26. August 2018. "Das Fest ist bei der Bevölkerung aus nah und fern sehr beliebt und aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde nicht mehr wegzudenken", erklärt Ortsvorsteher Dieter Hofmann. Auch in diesem Jahr präsentiert das Organisationsteam unter Leitung von Peter Zenner den großen und kleinen Schmausgästen wiederum ein Volksfest mit abwechslungsreichem Programm.

35. Auflage der  "Beckinger Schmaus" am 25. und 26. August 2018

Die ultimative Superfete rund um das Beckinger Rathaus wartet auch bei der inzwischen 35. Auflage den großen und kleinen Gästen mit einem abwechslungsreichen Programm auf.

Eröffnet wird die ultimative Superfete am Samstag 25. August 2018 mit einem zünftigen Fassanstich um 19.00 Uhr, den Schirmherrin der Veranstaltung, die stellvertretende Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger vornehmen wird.  Das ganze wird umrahmt von den Böllerschüssen des Schützenvereins. Dabei wird auch die neue Schmaus-Königin vorgestellt. Ab 19.00 Uhr ist Live-Musik mit „Sonic Season“ angesagt. Die Band ist bekannt in den Charts bei RTL mit eigener Produktion von CD’s und Covermusik. Zu späterer Abendstunde ist ein buntes Feuerwerk angesagt.

 

Der Sonntag, 26. August 2018 beginnt  um 11.30 Uhr mit einem Frühschoppenkonzert mit dem Gemeindejugendorchester. Ab 14.00 Uhr ist ein großes Kinderprogramm mit dem TV Beckingen und vielem mehr angesagt. Für Kurzweil der kleinen Gäste sorgen dabei Springen auf dem Luftkissen, Mülltonnen-Rennen, Kinderstraßenmalerei mit Kreide, Kinderschminken und vieles mehr.

 

 Gegen 18.00 Uhr  findet die Ziehung der Gewinner der  großen Tombola statt. Dabei werden wieder viele attraktive Preise im Gesmtwert von 2000 Euro verlost. Ab 19.00 Uhr ist Live-Musik mit „Vincent & The Strangers“ angesagt.

Natürlich kommt an beiden Tagen auch die Kulinarik nicht zu kurz von Burgern, Schnitzeln, Hotdogs, Schwenkern über Pizzaschnitten, Nudelgerichten, Kebab und Fafalle, Champignons, Wraps, Leberkäs und scharfen Tacos  bis hin zu Frikadellen, Curry-Wurst, Pommes, Kaffee und Kuchen sowie den dazu passenden Getränken aller Art.

 

Foto/Text: Gemeinde Beckingen

 

Foto:

Die ultimative  Superfete rund um das Beckinger Rathauswieder wartet  auch bei der inzwischen 35. Auflage den großen und kleinen Gästen mit einem abwechslungsreichen Programm auf. 

 




Ehemaliges Postgebäude in Beckingen neuer Nutzung zugeführt und Richtfest gefeiert

Rohbau in nur 6 Monaten Bauzeit fertig gestellt Am Freitag dem 27.07.2018, bedankte sich die B&R Immobilien Beckingen GmbH mit einem Richtfest bei allen Handwerkern, die bisher am Um- und Erweiterungsbau des ehemaligen Postgebäudes im Beckinger Ortszentrum mitwirkten. Das alte Postgebäude entstand im Jahre 1978. Im Oktober 2017 gab die Post ihre Tätigkeit hier endgültig auf. Das „alte Postgebäude“ wird nun durch die Umbau- und Erweiterungsarbeiten in einen modernen Gebäudekomplex integriert, der die bestehenden Ortskernstrukturen sinnvoll ergänzt. Barrierefreie helle Gewerbe- und Praxisflächen werden dabei kombiniert mit hochwertigem Wohnraum, und das in zentraler Lage in Beckingen am Rathaus.

Ehemaliges Postgebäude in Beckingen neuer Nutzung zugeführt und Richtfest gefeiert

Wohnen und Arbeiten in zentraler Lage in Beckingen- Richtfest gefeiert.

Traditionell wurde der fertige Rohbau mit einem wohlwollenden Richtspruch vom Zimmermeister getauft, in dem es hieß: „Lob ist vor allem den fleißigen Händen, Meistern, Gesellen und Lehrlingen zu spenden. Können und Fleiß mit Wissen gepaart, schufen ein Haus nach Meisterart.“ Der Rohbau, dessen Parterre- und Erdgeschoss bereits Anfang Juli von der Caritas Saar Hochwald GmbH bezogen werden konnte, wurde in nur 6 Monaten fertiggestellt.

Als Gäste konnten unter anderem Minister Reinhold Jost, der Beckinger Bürgermeister Thomas Collmann sowie der ehemalige Bürgermeister Erhard Seger und Vertreter des Gemeinde- und Ortsrats begrüßt werden. Reinhold Jost sprach dem Bauvorhaben und dessen Investoren seine besten Wünsche für die Zukunft aus. Jost bedankte sich im Namen der Landesregierung  für das wirtschaftliche Engagement der Familien Repplinger und Brandstätter bei der Realisierung des Bauprojektes. Er zeigte sich angetan von dem gelungenen Bauwerk und dem Nutzungskonzept.

Bürgermeister Collmann bedankte sich im Namen der Gemeinde Beckingen für die große und mutige Investition. Er drückte seine Freude darüber aus, dass hier mittelständige Firmen aus der Gemeinde beauftragt wurden. Er lobte das gelungene Bauvorhaben im Eingangsbereich des Beckinger Rathauses und hob positiv hervor, dass während der Bauphase alles gut verlief.  „Das ganz Bauvorhaben und die neue Nutzung sind sicher ein sehr gutes Ergebnis und eine gute Sache für den Kernort Beckingen.  Es freut mich ganz besonders, dass  hier überwiegend lokal ansässige Handwerksbetriebe tätig waren und mit dem Gebäude ca. 50 weitere Arbeitsplätze in Beckingen geschaffen werden“, so Bürgermeister Thomas Collmann.  

Zu den Verwaltungsräumen der  „Ambulanten Caritas Saar Hochwald GmbH“ mit ihrer „Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsstelle“ vor Ort , und weiteren Verwaltungsräumen im Geschoss darüber, ziehen im Erdgeschoss eine Tierärztin und ein Logopäde ein. Die Eröffnung der Tierarztpraxis ist für Mitte September vorgesehen. Über den beiden Praxen entstehen 4 Wohneinheiten mit je einem Balkon, bevor der Bau mit zwei hochwertig ausgestatteten barrierefreien Penthousewohnungen mit Dachterrasse abgeschlossen wird.

Der Erweiterungsbau, in den die B&R Immobilien Beckingen GmbH 2,5 Mio.€ investiert, soll im ersten Quartal 2019 fertiggestellt werden.

 

Fotos:

Impressionen vom Richtfest

 
 

 

 




Wir im Verein - Reit-und Fahrverein Beckingen feiert sein 60jähriges Bestehen

Tag der offenen Tür am Samstag, 18. August 2018, ab 11 Uhr - Schirmherrin ist Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger - Faßanstich um 13.00 Uhr - Die Reitanlage „Auf den Kiefern“ Beckingen ist mir ihrer idyllischen Lage am Waldrand heute eine der schönsten Reitanlagen im Saarland. Bis der Reit-und Fahrverein Beckingen e.V., der in diesem Jahr auf sein 60jähriges Bestehen zurückblicken kann, auf diesem Gelände eine Heimat auf Dauer fand, war es allerdings ein langer Weg.

Wir im Verein - Reit-und Fahrverein Beckingen feiert sein 60jähriges Bestehen

Eine Luftaufnahme der Reitanlage "Auf den Kiefern" Beckingen. Foto: Detzen.

1946 existierte bereits ein Bauernverein mit einer Abteilung „Reiten“. Diese Abteilung trennte sich am 9. Januar 1958 und verselbständigte sich als „Reitverein Beckingen“ mit Sitz auf der damaligen Rennbahn in den Saarwiesen. Diese Rennbahn fiel der Saarkanalisation zum Opfer und damit begann die eigentliche Odyssee  des Reit- und Fahrvereins Beckingen. Der Verein musste mehrmals auf Standortsuche gehen. So existierte ein Reitplatz/Am Schafstall in der Mühlenbachstraße, später ein Turnierplatz an der Felsmühle und in den Jahren 1991 bis 1995 stellte die Familie Albrecht Koch ihr Gelände in der Marienstraße in Beckingen zur Verfügung. 1992/93 fand der Verein dann ein neues Zuhause auf dem Gelände der heutigen Reitanlage „Auf den Kiefern“ Beckingen. Von 1975 bis 2015 leitete Albrecht Koch als 1. Vorsitzender die Geschicke des Reit-und Fahrvereins Beckingen e.V. Seit 10. Januar 2015 ist Josef Gehl 1. Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Beckingen. Seit 01. Januar 2018 wird der Pferde-Pensionsstall mit derzeit 35 Boxen, die zügig noch bis auf 42 Plätze noch erweitert werden, von Familie Petra und Ralf Blumenauer aus Beckingen betrieben. Seit Januar wurde die komplette Anlage renoviert. So wurden die Außenboxen neu gestaltet, so dass hier nun neun großzügige Paddock-Boxen entstanden. Sie sind, ebenso wie die Innenboxen und weitere Außenboxen, mit Heuraufen bestückt. Neu sind auch die Offenstall-Unterstände im Blockhausstil, die derzeit 4 Pferden Platz bietet. Hier kommt noch ein weiterer Unterstand im Blockhausstil dazu, so dass hier in Zukunft 6 Pferde für Selbstversorger ein Zuhause finden. Dazu gehören Sand-  und Graspaddocks. Das Gelände verfügt auch über ausreichend Koppeln, die ebenfalls neu gestaltet wurden. Den Einstellern stehen zwei große Außenplätze sowie eine große Reithalle zur Verfügung. Eine „Ovalführanlage“ bereichert das Gelände. Seit 1996 richtet der Reit-und Fahrverein Beckingen sein dreitägiges Reit- und Springturnier auf der  Reitanlage „Auf den Kiefern“ in Beckingen aus. Dieses Turnier stellt somit seit Jahren eine feste Größe bei den Reitsportbegeisterten dar.

 

Mit einem Tag der offenen Tür des landwirtschaftlichen Pferdebetriebes am Samstag, 18. August 2018, ab 11.00 Uhr,  feiert der Reit- und Fahrverein Beckingen sein 60jähriges Bestehen. Die Gäste erwartet an diesem Tag ein tolles Programm für Groß und Klein mit Darbietungen der Parforcehornbläser St. Georg Saarbrücken, der Live-Band „Dreistekk + X“ (ab 18.30 Uhr), Square Dance, KNAX-Hüpfburg und Kinderschminken, Kutschfahrten und Ponyreiten, Reitvorführungen von Westernreitern und Barockreitern sowie als Höhepunkt des Tages „Bullriding für Jedermann“ ab 16.00 Uhr. Hier werden Gruppen von drei Personen sich im Mannschaftswettkampf miteinander messen. 1. Preis ist ein 30-Liter-Faß Bier. Der Faßanstich findet um 13.00 Uhr mit der Schirmherrin der Veranstaltung, Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger statt.

 

 

Foto:

Luftaufnahme des Geländes der Reitanlage „Auf den Kiefern“ Beckingen.

 

Foto: Verein

Text pp




Beckingen wird „HerzSicher“!

Herzensengel e.V. übergibt Defibrillator an die Gemeinde Beckingen - Cardio Day im Oktober geplant - Der Merziger Verein Herzensengel e.V. mit seinem Vorsitzenden Adrian Schmitz überreichte an sieben Städte und Gemeinden im Landkreis Merzig-Wadern je einem sprachgesteuerten Defibrillator. Kürzlich konnte auch Bürgermeister Thomas Collmann mit Lisa Hein, die Ende Oktober einen Cardio-Day in der Gemeinde Beckingen organisieren wird, einen Defibrillator vom Adrian Schmitz in Empfang nehmen.

Beckingen wird „HerzSicher“!

Adrian Schmitz von Herzensengel e.V bei der Übergabe des sprachgesteuerten Defibrillators an Bürgermeister Thomas Collmann und Gemeindeangestellte Lisa Hein.

Der Defibrillator für die Gemeinde Beckingen wurde im Durchgang vom Rathaus zur Deutschherrenhelle, im oberen Foyer neben dem Eingang zum Sitzungssaal an einer Säule gut sichtbar und zugänglich positioniert. So ist das lebenserhaltende Gerät während der Öffnungszeiten des Rathauses und bei Veranstaltungen in der Deutschherrenhalle für die Bürgerinnen und Bürger zugänglich. „Wir möchten den Mitbürgerinnen und –bürgern die Angst nehmen, mit einem Laien-Defibrillator ein Menschenleben zu retten. Es ist so einfach, dieses lebensrettende Gerät zu bedienen, dass sogar sehbehinderte oder blinde Ersthelfer damit klarkommen und Menschenleben retten können.“, erklärt Adrian Schmitz, 1. Vorsitzender des Herzensengel e.V. Wie in allen anderen Gemeinden, in den teilweise schon Cardio-Days stattfanden, wird auch in der Gemeinde Beckingen ein Cardio-Day stattfinden. Dieser ist für Ende Oktober 2018 geplant. Bürgermeister Thomas Collmann bedankte sich ganz herzlich für die Spende von Herzensengel e.V.

Weitere Informationen zur Kampagne HerzGesund und aktuelle Termine unter: www.Herz-Gesund-Saarland.de und unter www.herzensengel.de

.

 Foto:

Adrian Schmitz von Herzensengel e.V bei der Übergabe des sprachgesteuerten Defibrillators an Bürgermeister Thomas Collmann und Gemeindeangestellte Lisa Hein.

 

 Foto/Text: Gemeinde Beckingen

 

 




Wir im Verein - Muntere Schleppjagd durch den bunten Beckinger Herbstwald

Hörnerklang, Hufgetrampel und ein aufgeregtes Schnauben der Pferde, hier und da ein heftiges Wiehern, so kündigten sich die zwei Felder mit insgesamt 16 Pferden und ihren Reitern mit den roten Röcken den vielen Zuschauern auf der Strecke bei der herbstlichen Schleppjagd durch den Beckinger Wald an. Eingeladen hatte der Reit-und Fahrverein Beckingen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte der 1. Vorsitzende, Josef Gehl, die Teilnehmer mit ihren Pferden, Bürgermeister Thomas Collmann, den Beckinger Ortsvorsteher Dieter Hofmann sowie die Breitensportbeauftragte des Pferdesportverbandes Saar, Uta Rosenau, begrüßen.

Wir im Verein - Muntere Schleppjagd durch den bunten Beckinger Herbstwald

Herbstzeit ist auch immer wieder Jagdzeit und so gingen 16 Reiter in ihrem für die Jagdreiterei typischen roten Röcken auf die Strecke durch den bunten Beckinger Blätterwald.

Nach Sektempfang und Eintragung in das Jagdbuch machte sich Schleppenleger Paul Maurer als Erster auf die Strecke und führte das Feld an. Unter dem Master Stefan Odenbreit machten sich dann die Teilnehmer des ersten Felds, das über die Sprünge ging, auf die gut 15 Kilometer lange Strecke, die mit 20 jagdgerechten Hindernissen bestückt war. Das zweite Feld, angeführt von Ursula Kuhn, folgte wenig später, umritt dabei aber die Sprünge. So ging es im munteren Galopp durch den bunten Herbstwald. Viele Zuschauer an der Strecke sahen begeistert zu. Eine Rast für Pferde und Reiter bei einem kleinen Imbiss und den Klängen der Parforcehornbläser St. Georg aus Saarbrücken bot sich auf halber Strecke an. Anschließend ging es über die restlichen Schleppen zurück zum Ausgangspunkt der Schleppjagd, zum Reiterhof „Auf den Kiefern“ Beckingen. Die Jagdstrecke verlief wie in den vergangenen Jahren durch die weiten Wälder und Wiesen sowie über viel Sandboden, wobei sich auch die Sprünge gut nehmen ließen. Zurück auf der Reitanlage, wo schon das Feuer loderte, ging ein wunderschöner Jagdtag zu Ende bei einem abschließenden Essen für alle auf der einladenden Terrasse und dem Innenraum der Gaststube. Die Breitensportbeauftrage des Pferdesportverbandes Saar, Rosenau, bedankte sich bei allen Verantwortlichen für die Ausrichtung der Schleppjagd und die Unterstützung der Jagdreiterei. Sie lobte die wunderbare Anlage am Beckinger Waldrand. Bürgermeister Thomas Collmann bedanke sich, ebenso wie Ortsvorsteher Dieter Hofmann, für die Einladung und fand lobende Worte für die Veranstaltung insgesamt. „Die Stimmung war vom morgendlichen Sektempfang bis zum Jagdessen abends bestens“, zog der erste Vorsitzenden des die Schleppjagd ausrichtenden Vereins, Josef Gehl, nach der Veranstaltung Bilanz und weist jetzt schon auf den Herbstritt am Samstag, den 25. November 2017 hin. Dabei werden nicht nur die Pferde gesattelt, sondern auch die Wanderschuhe geschnürt.

 

Fotos/Text: Verein

Bürgermeister Thomas Collmann, der erste Vorsitzende Josef Gehl, die Breitensportbeauftragte des Pferdesportverbandes Saar, Ute Rosenau sowie der Beckinger Ortsvorsteher Dieter Hofmann bei der Eröffnung der Schleppjagd bei strahlendem Sonnenschein.