Artikelaktionen

Traditioneller Seniorentag in Hargarten

Ein Tag zur Ehren der älteren Generation Zum diesjährigen Seniorentag hatte Ortsvorsteher Thomas Mosbach mit den Mitgliedern des Ortsrates die Seniorinnen und Senioren von Hargarten mit Begleitperson, ab 11:00 Uhr in die Flachsstube an der Weidentalhalle eingeladen. Ortsvorsteher Mosbach bedankte sich bei den Gästen, dass Sie seiner Einladung gefolgt waren. Besonders drückte er seine Freude darüber aus, dass auch die außerhalb von Hargarten, bei Ihren Angehörigen oder im Seniorenheim lebenden Seniorinnen und Senioren, gekommen waren.

Traditioneller Seniorentag in Hargarten

Geehrt wurden (von links vordere Reihe): Nikolaus Weber (87), Josef Reins (91), Erika Wagner (96) und Magdalena Scherer (92).

Begrüßen konnte der Ortsvorsteher auch den Bürgermeister der Gemeinde Beckingen, Thomas Collmann. In seinem Grußwort informierte Bürgermeister Collmann die Seniorinnen und Senioren, über den von der Gemeinde eingerichteten Seniorenbus und den Stand der Einwohnerzahlen in der Gemeinde und im Gemeindebezirk Hargarten. Der Bürgermeister fand lobende Worte über den Ort Hargarten und die hier gelebte Dorfgemeinschaft und Dorfkultur. „Gemeinsam haben Sie hier schon viele Dinge auf die Beine gestellt“, erklärte er. Daran habe auch die ältere Generation mitgewirkt, der er für ihre Lebensleistung dankte. Collmann wies auf die Entwicklung des Ortes in jüngster Zeit hin. So wurden in diesem Jahr 2018 die Sanierung der Annakapelle durch die Ortsgemeinschaft (mit Unterstützung der Gemeinde bei den Sachkosten), die Sanierung des Kinderspielplatzes mit neuen Spielgeräten und einem neuen Außenzaun sowie der Endausbau der Straße im Neubaugebiet Annastraße, auf die Beine gestellt. Auch wenn Hargarten der Gemeindebezirk mit der geringsten Einwohnerzahl in der Gemeinde Beckingen sei, so zeigten doch die vielen Festivitäten und Aktivitäten in der Vergangenheit und in jüngster Zeit, dass man hier sehr bodenständig denke, so Collmann. „In ihrem Örtchen geht es rege zu und ihre Aktivitäten tragen dazu bei, dass Hargarten ein lebenswerter und liebenswerter Ort ist. Und auch daran habe Sie,  ältere Generation ihren Beitrag geleistet und tuen dies auch immer noch“, erklärte Collmann. Einen Seniorennachmittag durchzuführen sei immer wieder eine Herausforderung und mit viel Arbeit verbunden. Sein herzlicher Dank galt daher allen, die am Gelingen des Altentages mitwirkten und auch den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht durchführbar wären. Zum Abschluss wünschte Bürgermeister Collmann allen Anwesenden weiterhin Gesundheit und Lebensfreude.

Im Anschluss folgte die Ehrung der ältesten anwesenden  Seniorinnen und Senioren, die Bürgermeister Collmann gemeinsam mit Ortsvorsteher Mosbach vornahm. Geehrt wurde Frau Erika Wagner (96), Frau Magdalena Scherer (92), Herr Josef Rein (91) und Herr Klaus Weber (87).

Nach einem vorzüglichen Mittagessen, welches von einigen Hargarter Frauen gekocht und aufgetragen wurde, begann ein unterhaltsames Programm. Angefangen mit einem lustigen Sketch der Frauengemeinschaft, vorgetragen von Eva Ewen und Andrea Kammer, folgte anschließend Werner Schäfer mit sehr schönen und ansprechenden Liedern und einigen, von den Gästen geforderten Zugaben. Nach Kaffee und Kuchen, folgte dann zum Abschluss des Programms, ein weiterer Sketch der Frauengemeinschaft, über den viel gelacht wurde, gespielt von Mathilde Hellbrück und Annemie Lorenz. Darauf angesprochen wie Ihnen der Seniorentag gefallen hätte, folgte einstimmig die Aussage, dass es wiederum  ein sehr schöner Tag gewesen sei. Abschließend dankte Ortsvorsteher Mosbach dem Team der Helferinnen im Hintergrund, ohne die die eine solche Veranstaltung nicht machbar sei.

Foto:

Die Ehrung der ältesten Anwesenden nahmen Bürgermeister Collmann und Ortsvorsteher Mosbach gemeinsam vor. Geehrt wurden (von links vordere Reihe): Nikolaus Weber (87), Josef Reins (91), Erika Wagner (96) und Magdalena Scherer (92).