Artikelaktionen

Klaus-Peter Scheuren zum neuen Ortsvorsteher von Haustadt gewählt

Nicolas Adam ist stellvertretender Ortsvorsteher - In einer Sondersitzung des Ortsrates Haustadt, dem sechs Mitglieder der CDU, zwei Mitglieder der SPD und ein Mitglied der Partei „Die Linke“ angehören, wurde Klaus- Peter Scheuren (CDU), bisheriger stellvertretender Ortsvorsteher von Haustadt, mit sechs-Ja-Stimmen bei einer Enthaltung, wobei zwei Ortsratsmitglieder nicht anwesend waren, zum neuen Ortsvorsteher des Gemeindebezirkes Haustadt gewählt. Die Neuwahl des Ortsvorstehers war notwendig geworden, da der bisherige Ortsvorsteher Jürgen Kredteck (CDU) auf eigenen Wunsch hin zum November 2018 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt scheidet.

Klaus-Peter Scheuren zum neuen Ortsvorsteher von Haustadt gewählt

Der neue Ortsvorsteher von Haustadt, Klaus-Peter Scheuren und der neue stellvertretende Ortsvorsteher von Haustadt, Nicolas Adam, erhielten die Ernennungskurden von Bürgermeister Thomas Collmann.

HAUSTADT: Bürgermeister Thomas Collmann leitete die Sitzung und nahm die Vereidigung des neuen Ortsvorstehers Klaus-Peter Scheuren vor. Der 57 jährige Keram-Modelleur arbeitet bei V & B In Mettlach. Er ist verheiratet und hat 3 Kinder. Scheuren gehört dem Ortsrat von Haustadt knapp acht Jahre an, davon war er sechs Jahre stellvertretender Ortsvorsteher. Er nahm die Wahl an, dankte für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und kündigte an, er wolle sich nach ganzer Kraft für seinen Ort Haustadt einsetzen. Zum neuen stellvertretenden Ortsvorsteher von Haustadt wurde der 25jährige Student Nicolas Adam (CDU) mit 7 Ja-Stimmen gewählt. Nicolas Adam ist Lehramtsstudent der Fächer Politologie, Geschichte und Germanistik. Er gehört dem Ortsrat von Haustadt seit 2014 an. Er wurde im Jahre 2016 zum CDU-Ortsverbandsvorsitzenden in Haustadt gewählt und war mit damals 22 Jahren der jüngste Ortsverbandsvorsitzende im Kreis Merzig-Wadern überhaupt. Adam nahm die Wahl zum stellvertretenden Ortsvorsteher von Haustadt an. Bürgermeister Thomas Collmann dankte dem bisherigen Ortsvorsteher Jürgen Kredteck für die gute Zusammenarbeit. 2011 hatte Jürgen Kredteck das Amt des Ortsvorstehers übernommen und damals von seinem Vorgänger Spuller das Haustadter Bannbuch überreicht bekommen. Jetzt überreichte Kredteck das Bannbuch an seinen Nachfolger Scheuren. Bürgermeister Thomas Collmann, der zuvor schon die die Ernennungsurkunden überreicht hatte, wünschte dem neuen Ortsvorsteher Scheuren und seinem Stellvertreter Adam viel Glück in ihren neuen Ämtern und wünschte ebenfalls eine gute Zusammenarbeit.

 

 

Foto/Text: Gemeinde Beckingen