Inmitten der aktuellen Hitzewellen  mit Temperaturen weit über 30 Grad und anhaltender Trockenheit steigt die Gefahr von Waldbränden.

Die Waldbrandgefahr wird nach dem neuen Index des Deutschen Wetterdienstes in fünf Gefahrstufen dargestellt: „1“ bedeutet sehr geringe Gefahr, „5“ bedeutet sehr hohe Gefahr.

Im Saarland herrscht aktuell die Stufe 4 (hohe Gefahr), teilweise sogar die Stufe 5 (sehr hohe Gefahr).

Die Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, besonders achtsam mit offenem Feuer umzugehen. Vor allem Rauchen oder offenes Feuer sollte im Wald unbedingt vermieden werden, um das Risiko eines gefährlichen Brandes geringzuhalten. Dies gilt insbesondere auf den Premium-Wanderwegen, die abseits der Fahrwege mitten durch die Waldbestände führen.

Schon durch einen geringen Funkenflug, eine weggeworfene Zigarette oder eine zerbrochene Glasflasche kann ein gefährlicher Waldbrand entstehen.

Ich bitte daher alle Bürgerinnen und Bürger zum Schutz des Waldes um besondere Vorsicht.

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde
Thomas Collmann

Für unsere Bürger 06835 / 55-0
Ihre Behördernrufnummer 115
Telefonverzeichnis - Gemeinde