Artikelaktionen

Gute Laune in der „Kreizgass“

Als ein Fest der guten Laune und mit ausgelassener Stimmung bei Live-Musik bis in die späten Abendstunden ging einmal mehr das Topfstädter Dorffeschd über die Bühne. Traditionell wurde es mit einem bunten Festumzug der Vereine, aufgelockert durch die Präsentation einiger ausgefallener Oldtimer, eingeläutet.

 Gute Laune in der „Kreizgass“

Zum Auftakt präsentierten sich die Vereine in ihrer bunten Vielfalt angeführt vom „Schellenmann“, wobei der Festumzug von einigen ausgefallenen Oldtimern aufgelockert wurde.

DÜPPENWEILER. Anschließend zog man in die „Kreizgass“ ein, wo das Fest mit einem zünftigen Fassanstich durch den Bürgermeister der Gemeinde Beckingen und Schirmherrn der Veranstaltung, Thomas Collmann, Böllerschüssen und Freibier eröffnet wurde. Das erste Wort hat zunächst der Schellenmann Aaron Schütz,, der in seiner „Bekanntmachung“ einige Neuerungen vorbrachte. Unter neuer Führung von Maria Meyer, die mit ihrem Team von Dorffeschd-Komitee die Strippen ziehe, stehe das Dorffeschd auf festen Beinen und habe auch wegen der vielen Vereine und freiwilligen Helfern Zukunft. Mit gekonntem Fassanstich, Überreichung einer finanziellen Unterstützung und der Zusage, dass die Gemeinde Beckingen auch in Zukunft solche Großveranstaltungen im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen werde, sorgte Bürgermeister Thomas Collmann, Schirmherr der Veranstaltung, für allseits zufriedene Gesichter. Collmann dankte Maria Meyer, ihrem Team und den ehrenamtlichen Helfern für die Ausrichtung des schönen Festes und wünschte der Veranstaltung einen sonnigen Verlauf. Auch Ortsvorsteher Thomas Ackermann gab sich überzeugt, dass mit neuer durchsetzungskräftiger Leitung das Fest noch viele Jahre weitergehen werde. Gedankt wurde auch den Anwohnern der Kreizgass für ihre Geduld und ihr Verständnis während der Festtage. Das auch die 33. Auflage des Topfstädter Dorffeschds, eines der schönsten Straßenfeste an der unteren Saar, als Fest der „guten Laune“ über die Bühne ging, dafür hatten die Mitglieder des Dorffeschdkomitees wieder mit einem tollen Programm für Jung und Alt gesorgt. Und so füllte sich die Festmeile ruckzuck mit Hochbetrieb an allen Ständen. Bei ausgelassener Stimmung an den drei Bühnen, die mit Live-Musik der Bands „Solexx“, „Bumi and the Mooncrackers“, „BBQ Blues-Band“, „Feïn“, „The Silver“, Axel Breidt & Ingo Faust“, „Party Sound“, „The Scamps“ und „Holly’s Jam House“, ließ es sich bis in die Abendstunden gut verweilen. Für weitere musikalische Abwechslung sorgten auch verschiedene Männerchöre. Sonntags sorgte ein großer Kindernachmittag mit Kinderschminken, Ponyreiten, Eselkutschfahrten und Straßenmalwettbewerb für Kurzweil bei den kleinen Festbesuchern. „Der Straßenmalwettbewerb war ein toller Erfolg“, zog Maria Meyer Resonanz. „An allen Ständen wurden Bilder mit Straßenkreide auf die Straße gemalt. Den Malwettbewerb werden wir im nächsten Jahr wiederholen“. Gewonnen beim Kindermalwettbewerb hat die neunjährige Ashley Keith mit ihrem großartigen Motiv und freute sich über eine Schachtel bunte Straßenmalkreide. Beim Erwachsenenmalwettbewerb hatte Werker Kockler die Nase vorne und erhielt ein 5-Liter-Fass Bier. Mit Live-Musik klang das Fest, bei dem auch  diesmal die einfallsreiche Kulinarik mit den dazu passenden Getränken aller Art keine Wünsche offen ließ, sonntagabends aus.

 

 Fotos/Text: Gemeinde Beckingen

 

Impressionen vom Topfstädter Dorffeschd